Fazit: Invest 2019 in Stuttgart

und

Neuigkeiten 2 Kommentare

Wir als Team von Junge Investoren haben die „Invest“ – Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage – in Stuttgart besucht. In diesem Beitrag könnt ihr erfahren, was wir dort erlebt haben, welches Angebot einem dort geboten wurde und natürlich auch, welchen Eindruck wir letztendlich von der Messe gewinnen konnten.

Erwartung

Im Vorfeld haben wir natürlich darüber gesprochen, was wir von der Messe erwarten dürfen und uns darunter vorstellen. Unser Fokus lag schnell auf der Bloggerlounge und der bestehenden Möglichkeit, sich dort mit vielen bekannten Persönlichkeiten austauschen zu können. Einige dieser Blogger verfolgen wir schon seit mehreren Jahren über die entsprechenden Kanäle und dort können wir diese nun persönlich kennenlernen.
„Vielleicht können wir dort auch den einen oder anderen Tipp für unseren Blog bekommen?“

Angebot

In Halle 4 der Messe Stuttgart haben sich viele Aussteller mit ihren Ständen präsentiert und einem die Gelegenheit geboten, sich über deren Produkte zu informieren oder auszutauschen. Neben vielen großen Banken, wie der Deutschen Bank, der Commerzbank oder HSBC, waren viele Softwareanbieter, Verlage von unterschiedlichen Finanzmedien oder Anbieter unterschiedlicher Rohstoff-Investments vor Ort.
Neben den vielen Ausstellern gab es an vielen Bühnen Vorträge mit unterschiedlichem Themenbezug. So wurde unter anderem über Trading, nachhaltige Investments, ethisches Investieren oder Robo-Adviser gesprochen.

Für uns war besonders die Bloggerlounge von großem Interesse, da wir dort viele Gleichgesinnte treffen konnten.

Vorträge

Die Messe bot auf vielen unterschiedlichen Bühnen sowie in einigen Kongressräumen die Möglichkeit, Vorträge mit Bezug zur Finanzwelt anzuhören. Die Vorträge haben insgesamt ein ausgesprochen breites Themenfeld abgedeckt.

Positiv blieb uns unter anderem ein 30-minütiger Vortrag von Stefan Waldhauser über vielversprechende Technologie Unternehmen in Erinnerung. Die Vorstellung dieser Unternehmen wirkte ausgesprochen überzeugend, besonders wegen seines tiefen Hintergrundwissens, als auch seiner angenehm positiven Ausstrahlung. Neben den bekannten Unternehmen wie Facebook, Amazon oder Microsoft wurde auch der ein oder andere etwas unbekanntere Wert angesprochen wie z.B. DocuSign, die elektronische Unterschriften ermöglichen.

Den Vortrag von Tim Schäfer über Warren Buffett und John Bogle konnten wir leider nicht anhören. Der Vortrag zog ein solch großes Publikum an, dass der Kongresssaal schnell gefüllt war und viele das Pech hatten, keinen Platz mehr zu ergattern.

Bloggerlounge

In der Bloggerlounge waren viele erfolgreiche Blogger und Youtuber anwesend, die dem Publikum für anregende Gespräche zur Verfügung standen. Wir haben diese Möglichkeit natürlich genutzt und uns unter anderem mit Youtuber Kolja Barghoorn von Aktien mit Kopf, dem Blogger Tim Schäfer von Tim Schäfer Media oder dem Gründer des Tools Aktienfinder.net – Torsten Tiedt, unterhalten. Auch Matthias Schmidt, vom Unternehmen Historisches Wertpapierhaus AG, konnten wir kennenlernen und ein tolles Gespräch führen. Wir haben diese Chance gleich genutzt, um uns nach physischen Wertpapieren zu Walt Disney zu erkundigen, von denen wir bald auch eine Analyse veröffentlichen werden.
Für uns, als gerade beginnendes Blogger-Team, waren diese Gespräche in entspannter Atmosphäre wirklich super hilfreich und motivierend zugleich. Haben wir in den Gesprächen unseren Blog erwähnt, waren die Reaktionen stets interessiert, positiv und Mut machend.
Insgesamt hätten wir den dort anwesenden Bloggern gern mehr „Redezeit“ auf den großen Bühnen gegönnt, denn gerade für jüngere Investoren waren sie meist der Hauptgrund überhaupt zur Invest zu fahren.

Fazit

Wir sind auf der Messe mit vielen interessanten Personen ins Gespräch gekommen, konnten uns super austauschen und auch einige Anregungen, Tipps und Ideen möglicher Investments mitnehmen. Für uns war die Bloggerlounge ein wirklich positives Format, welches ein überwiegend junges Publikum anzieht, positive Gespräche in lockerer Atmosphäre ermöglicht und die Chance bietet, seine Vorbilder persönlich kennenzulernen. Wir hoffen, dass die Messe Stuttgart diese Entwicklung wahrnimmt und nächstes Jahr das Programm entsprechend ausbaut.

Thorben Grabinski

Co-Gründer von junge-investoren.de

Musiker (B.Mus.)

Kontakt: thorben@junge-investoren.de
Thorben Grabinski

Felix Alexander Müller

Co-Gründer von junge-investoren.de

Finanzmathematiker (M.Sc.)

Kontakt: felix@junge-investoren.de
Felix Alexander Müller

Letzte Artikel von Felix Alexander Müller (Alle anzeigen)

2 Kommentare zu “Fazit: Invest 2019 in Stuttgart”

  1. Hallo Thorben,
    hallo Felix,
    ich wünsche Euch für das weitere Gelingen nicht nur Glück und Geschick und Weitsicht.

    Eure Idee beinhaltet Mut und ein Kenntnisstand der Materie.
    Über die Fundamentalanalyse werdet Ihr auch in unruhigen Zeiten das Depot steuern.

    Ein Hintergrund mit der Notierung in schriftlicher Form verhindert die emotionalste Anlage und bringt Euch eine methodisch systematische Sammlung von Daten, ich hoffe für Euch eine empirische Erkenntnis.
    In diesen Sinn bis auf weitere hintergrundsreiche Informationen und viele LURO Charts.

    Euer Berliner Fan Klaus / Rastelly

  2. Hallo Klaus,

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar und die positiven Wünsche.

    Du hast viele der Gründe genannt, weshalb wir angefangen haben diesen Blog zu schreiben. Durch die Veröffentlichung unserer Analysen befassen wir uns noch ausführlicher mit den entsprechenden Unternehmen, da wir auf der einen Seite natürlich Qualität präsentieren wollen, uns auf der anderen Seite aber auch der einhergehenden Verantwortung bewusst sind.

    Des Weiteren bietet uns die Plattform die Möglichkeit, auch von externer Seite Anregungen oder Meinungen zu den besprochenen Unternehmen zu erhalten. Wir erhoffen uns so eine annähernd komplette Betrachtung potentieller Investments, die schlussendlich zu besseren Ergebnissen und höheren Renditen führt – nicht nur für uns.

    Liebe Grüße zurück nach Berlin und bis bald,
    Thorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.