Damit arbeiten wir!

Wir möchten gerne nützliche Hilfsmittel mit euch teilen, die uns regelmäßig bei der Erstellung unserer Aktienanalysen unterstützen, unser Research vereinfachen oder uns allgemein als Informationsquelle dienen. Unsere Empfehlungen:

Buchcover - Unternehmensbewertung und Kennzahlenanalyse

(*) 

Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse

Das Buch "Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse" von Nicolas Schmidlin ist das von uns meist genutzte Nachschlagewerk, wenn es um die Berechnung und das Verständnis wichtiger Kennzahlen geht. Anhand vieler Fallbeispiele aus der Wirtschaft (u.a. BASF, Rational, uvm.) erklärt Schmidlin verständlich und gut strukturiert, wie sich wichtige Kennzahlen zusammensetzen und warum es Sinn macht, sich diese im Research-Prozess anzuschauen. Auch wenn sich seit Erscheinen des Buches 1-2 Änderungen ergeben haben, unter anderem die Bilanzierung von Leasingverbindlichkeiten, ist dieses Buch nach wie vor unser favorisiertes Nachschlagewerk.

Der Börse einen Schritt voraus

Das Buch "Der Börse einen Schritt voraus" von Peter Lynch ist bereits 1989 erschienen, dessen Inhalt jedoch keineswegs an Wert verloren hat. Peter Lynch ist einer der erfolgreichsten Investoren - hat den berühmten "Magellan Fonds" von Fidelity über mehrere Jahre (1977-1990) geleitet und dort eine herausragende Rendite von knapp 30% p.a. erzielt. In seinem Buch gibt P. Lynch sein Wissen preis, seine Überlegungen und sein Vorgehen, durch das er zu einem der meist geachtetsten Personen der Wallstreet wurde. Peter Lynch bestärkt einen insbesondere darin, die Augen im täglichen Leben offen zu halten und so Trends zu erkennen, von denen wir als Aktionär profitieren können. Oft nutzen wir Produkte oder Dienstleistungen, ohne das Geschäft selbst zu hinterfragen und als mögliches Investment in Betracht zu ziehen. Wann habt ihr beispielsweise das erste Mal ein Buch auf Amazon bestellt? Habt ihr mal eine andere Suchmaschine als Google verwendet? Wie lange seid ihr schon auf Facebook oder Instagram aktiv? Heute zählen sie zu den größten Unternehmen der Welt, vor 10-20 Jahren waren diese z.T. noch nicht mal börsennotiert.

Buchcover - Der Börse einen Schritt voraus - Junge Investoren Empfehlungen

(*)

Buchcover - Factfulness

(*) 

Factfulness

Wenn wir Investmententscheidungen treffen, dann machen wir dies auf Basis von Annahmen über Unternehmen, Menschen und unsere weltweiten Entwicklungen. Besonders der letzte Punkt ist wichtig, um die langfristigen Quellen des zukünftigen Wachstums besonders in den stark wachsenden "Schwellenländern" besser zu verstehen. Das Buch "Factfulness" von Hans Rosling zeigt, wie verzerrt unsere Annahmen über den Rest der Welt sind und korrigiert diese in einer faktenbasierten, aber dennoch unterhaltsamen Art, so dass man auf dieser Basis das weltweite Absatzpotenzial von Produkten wie Coca Cola oder medizinischen Behandlungen deutlich besser einschätzen kann.

Seeking Alpha

Seeking Alpha ist eine amerikanische Finanzplattform, die ihre Inhalte überwiegend aus einer großen, offenen Gruppe von aktiven Usern bezieht. Für uns stellt Seeking Alpha gleich mehrfach einen bedeutenden Mehrwert dar. Zunächst bekommen wir dort nahezu in Echtzeit wichtige Unternehmensmeldungen angezeigt, von Unternehmen, die wir vorher in unserer Watchlist gespeichert haben. Sind die News für uns von Bedeutung, verlinkt Seeking Alpha direkt zum entsprechenden Presseartikel des jeweiligen Unternehmens. Für uns bedeutet die Bündelung auf einer Plattform eine erhebliche Zeitersparnis. Sehr interessant ist jedoch auch, dass man nicht nur offizielle Pressemeldungen angezeigt bekommt, sondern auch Ideen, Einschätzungen und Analysen von Privatanlegern oder Finanzjournalisten. Jeder kann dort potenziell Inhalte veröffentlichen, während die Community diese Inhalte kommentieren kann. Für uns sind das oft wichtige Indikatoren, um einschätzen zu können, wie ein Unternehmen von der breiten Masse wahrgenommen wird, woraus wir unsere Schlüsse ziehen können. Einziger Nachteil dieser Plattform ist, dass einige Inhalte nur für eine begrenzte Zeit verfügbar sind und danach nur durch eine Premium-Mitgliedschaft eingesehen werden können.

Unsere Empfehlungen - Seeking Alpha - Logo

Morningstar Logo

Morningstar

Die Internetseite Morningstar.com nutzen wir regelmäßig, um uns einen ersten Eindruck von Unternehmenskennzahlen einzuholen. Insbesondere bei vielen Small-Caps erweist sich Morningstar als wichtige Informationsquelle, da dort tatsächlich auch die kleinsten Unternehmen (auch international) zu finden sind, was bei den meisten anderen Plattformen nicht der Fall ist. Leider sind bei Morningstar nur wenige Jahre rückblickend an Unternehmenskennzahlen kostenlos einsehbar, dennoch reichen diese Jahre aus, um eine grobe Einschätzung treffen zu können, ob ein Unternehmen potenziell interessant ist und somit tiefergehendes Research rechtfertigt.

Wallstreet: online

Die Internetseite Wallstreet:online ist für uns eine Art Forum, in der User untereinander in verschiedenen Threads Unternehmen, Strategien, uvm. diskutieren können. Bei dieser Plattform ist es sehr wichtig, die Inhalte zu reflektieren und so hochwertigen Content von weniger hochwertigem zu unterscheiden. Wir möchten euch daher ganz speziell zwei Threads empfehlen, in denen wir seit Jahren mitlesen und durch die wir schon die ein oder andere Investmentidee aufgreifen konnten.

Der erste Thread ist "Timburgs Langfristdepot". Timburg beschreibt dort seinen langfristigen Depotaufbau, mit dem Ziel, seine Rentenlücke durch Erträge schließen zu können. Mittlerweile hat sich dort eine eingeschworene Community gebildet, welche sich regelmäßig über Ideen austauscht und diese diskutiert. Wir beide haben diesem Thread auch persönlich viel zu verdanken, da wir uns beide dort kennengelernt haben.

Der zweite ist der sogenannte "Gewinnerbranchen-Thread", durch den wir schon auf einige vielversprechende Small-Caps aufmerksam geworden sind. Dort werden vielversprechende Unternehmen vorgestellt und diskutiert, die in starken Branchen aussichtsreiches Potenzial besitzen und somit hohe Kursrenditen vermuten lassen.

Wallstreet: online - Logo

Junge Investoren - Empfehlungen - Der Aktienfinder

Der Aktienfinder

Der Aktienfinder ist für uns ein herausragendes Tool, wenn es um Aktienscreenings qualitativ hochwertiger Unternehmen geht sowie deren anschließender Bewertung. Wir haben über den Aktienfinder bereits einen eigenen Beitrag veröffentlicht, den ihr hier gerne noch einmal einsehen könnt. Wir sind von der Plattform und ganz besonders von dessen Betreiber, Torsten Tiedt, überzeugt. Auf der Invest 2019 in Stuttgart hatten wir die Gelegenheit, Torsten Tiedt in einem persönlichen Gespräch näher kennenzulernen und schätzen seitdem seine Expertise und sein Engagement, die Aktienkultur in Deutschland zu fördern. Der Aktienfinder wurde sukzessiv von Torsten Tiedt um nützliche Features erweitert, so gibt es dort seit kurzem hinterlegte Unternehmensdaten der letzten 30 Jahre oder auch verlinkte Aktienanalysen bekannter Finanzblogs. Der Aktienfinder ist zum Teil kostenlos, wer jedoch sämtliche Features des Aktienfinders nutzen will, benötigt eine Premiummitgliedschaft. Aus unserer Sicht stellt der Aktienfinder eine vollumfängliche Plattform dar, so dass sich unserer Meinung nach eine solche Mitgliedschaft langfristig auszahlt.

Hinweis: Bei den mit (*) gekennzeichneten Produktverlinkungen handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Euch entstehen weder Nachteile noch Kosten, wenn ihr einen unserer Links nutzt. Solltet ihr einen Kauf über einen unserer Links tätigen, erhalten wir für die Vermittlung eine Provision, die uns hilft, unsere Inhalte weiterhin kostenfrei anbieten zu können. Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!