Themenübersicht

Buy-Side

Finanzmarktakteure werden der Buy-Side zugeordnet, wenn sie im Auftrag ihrer Kunden Investitionen tätigen. Diese Investitionen können in Unternehmensanteile, Schuldscheine oder andere finanzielle Vermögensgegenstände stattfinden. Darunter fallen Akteure wie Fondsmanager, Vermögensverwalter, Versicherungen, Pensionskassen sowie diverse andere Institutionen.

Sell-Side

Man ordnet Institutionen der Sell-Side zu, wenn diese als Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer agieren. Sie helfen Unternehmen im Primärmarkt Investoren für ihre Schuldscheine oder Unternehmensanteile zu finden und erhalten im Gegenzug dafür eine Gebühr. Zudem unterstützen sie den Handel dieser Vermögenswerte im Sekundärmarkt, indem sie potenzielle Käufer und Verkäufer zusammenbringen.