In der folgenden Übersicht wirst du das Grundgerüst unserer Analysestruktur sehen, die wir für die verschiedenen Unternehmensbewertungen und Einschätzungen verwenden werden.

Erste Übersicht

Image

In diesem Bereich wirst du eine kurze Zusammenfassung des jeweiligen Unternehmens finden. Links davon werden wir dir, wenn möglich, ein Bild des Unternehmens inklusive Logo zeigen.

Qualitative Analyse

Die qualitative Analyse soll die Faktoren einfangen, welche sich weniger gut in Zahlen ausdrücken lassen. Dazu zählt insbesondere das Produktangebot, welches die Firma anbietet, welche Strategie damit verfolgt wird und wie man damit gegen die Konkurrenz bestehen möchte.

Zudem werden wir an dieser Stelle weitere Punkte wie das Social-Media Feedback, Kundenrezensionen oder Einschätzungen sowohl des eigenen als auch des Konkurrenzmanagements erwähnen, sofern wir diese bei einer Einschätzung als hilfreich erachten.

Quantitative Analyse

Bei der quantitativen Analyse werden wir prüfen, ob und wie sich die kommunizierte Strategie und das Marktumfeld in den Unternehmenszahlen bemerkbar machen.

Dabei werden wir zwischen Aktien- und Unternehmenskennzahlen unterscheiden. Ein wunderbares Unternehmen wird von vielen Anlegern begehrt. Deswegen kann die Attraktivität der Aktienbewertung erheblich abweichen.

Zusammenfassung

Abschließend werden wir zukünftige Chancen und Risiken, die das Unternehmen oder die zugehörige Branche betreffen, erwähnen und bewerten. Dazu gehören auch übergeordnete Trends wie die Konjunktur- oder Zinsentwicklung.

Außerdem werden wir, basierend auf der vorherigen Detailbetrachtung, unser Fazit zu dem analysierten Unternehmen und der zugehörigen Aktie treffen.